Ein Grund zum Feiern

Im Oktober 2017 haben wir allen Grund zum Feiern - unsere Schule wird 125 Jahre alt. Eine wechselvolle Geschichte liegt hinter unserem Gebäude.

Am 11. Oktober 1892 wurde unsere Schule feierlich eröffnet, nachdem ein Tag zuvor die Schüler dieser neuen Bildungseinrichtung erfasst wurden.

Am 12. Oktober 1892 begann dann der Schulbetrieb, natürlich getrennt in Mädchenschule und Knabenschule.

Viel haben diese Mauern neben allerhand Schülerstreichen erlebt. So enthielt das Gebäude auch eine Badeeinrichtung mit bis zu 20m Duschköpfen. Eine Badeordnung regelte den "Betrieb".

Aber auch als Lazarett wurden die Räumlichkeiten während des 1. Weltkrieges genutzt.

Zu DDR-Zeiten fanden hier zwei Polytechnische Oberschulen Platz, heutzutage kaum noch vorstellbar.

Nach der Wiedervereinigung befanden sich zunächst Real- bzw. Regionalschule und Grundschule unter dem St.-Georg-Schule-Dach. Doch seit 2007 ist nur noch die St.-Georg-Grundschule hier zu finden.

In unserem Schulmuseum, das Herr Wilke liebevoll eingerichtet hat, gibt es noch viel mehr über unsere Schule zu erfahren.

Wir freuen uns schon sehr auf unsere Festwoche, die in der Woche vom 09. bis 13. Oktober 2017 stattfinden wird.